Film gegen das "Littering"


Aufgabe:

Die Stadt Winsen wollte die Bürger der Region über die negativen Folgen der Vermüllung aufklären. Hier zu sollten u.a. die Sozialen Medien als Verbreitungsmöglichkeit genutzt werden.


Herausforderung:

Es gab eine große Gruppe Bürger, die es für eine Bagatelle hielten, eine Kippe oder ein Kaugummi in die Gegend zu werfen. Diese Gruppe war in ihrem Verhalten noch beeinflussbar. Wir mussten ihnen mit einem Film klarmachen, dass für andere die Hemmschwelle zur Vermüllung schnell fällt, wenn der Ort nicht mehr 100% sauber ist. Und es sich deshalb lohnt, ein gutes Vorbild abzugeben.


Umsetzung:

Wir entwickelten eine Informations-Website und einen Redaktionsplan für die sozialen Netzwerke. Der Film "Müll vermehrt sich" wurde zur Generierung von Aufmerksamkeit für das Thema eingesetzt. Mit Kreativität und einfachen Mitteln entstand ein Film, bei dem mehrere Aufnahmen übereinander geblendet wurden, um das Phänomen der Müllvermehrung darzustellen.


Erfolg:

Die Kampagne hat im Social Web mehr Menschen für ein Anliegen der Stadt erreicht, als alle Kampagnen zuvor. Es meldeten sich Gruppen von Freiwilligen für das Müllsammeln, Kindergärten entwicklelten kreartive Aufkleber für Mülltonen und … der Bürgermeister wurde wiedergewählt! Mission erfüllt!!



Noch mehr interessante Projekte:

  • Facebook - Grey Circle

Martin Pahl / Creative Content – Kreativagentur für die digitale Zeit. Werbeagentur, Socialmediaagentur, Filmproduktion, Fotoproduktion, Kampagnen

Schaphorst 4 / 21423 Winsen / info@pahlcc.de / 04171 – 6043246

CC-Logo-02.png